Multiple Sklerose: eine Erkrankung – tausend Gesichter
Multiple Sklerose - MS - Yoga

Multiple Sklerose: eine Erkrankung – tausend Gesichter

  • Beitrags-Kategorie:Yoga & MS

Diese chronisch-entzündliche Erkrankung mit ihren tausend Gesichtern sorgt für eine umfangreiche und stark variierende Symptomatik jedes Einzelnen. Daher ist der Verlauf dieser nicht heilbaren Erkrankung sehr unterschiedlich und benötigt eine entsprechende differenzierte Betrachtung und Maßnahmen, um den Verlauf günstig zu beeinflussen.

Sicher ist, dass diese Erkrankung nicht zwangsläufig zu schweren Behinderungen führen muss, sodass mit Hilfe von Yoga zum Beispiel, die Beeinflussung des Verlaufs sehr günstig sein kann.
Neben der Tatsache dass das Zentrale Nervensystem hier geschädigt ist, ergibt sich häufig eine Symptomatik wie z.B. Stimmungsschwankungen, neben den funktionalen Einschränkungen. Auch die starken Muskelspannungen und die Muskelsteifigkeit, sowie Verkrampfungen und Spastiken bis hin zu Lähmungssymptomen, können auftreten. Der Gleichgewichtssinn ist ebenso häufig beeinträchtigt.