Vielfalt Yoga

TriYoga®

Eine besondere Note in Form von Langsamkeit, Ruhe und fließenden Sequenzen: meine Kernkompetenz

Im TriYoga® sorgen die systematisch aufeinander aufbauenden Übungsreihen (Kryias) für Dehnung und Raum im Körper. Wiederholungen lassen den Flow entstehen und vertiefen das Verständnis für den eigenen Organismus.

Silver Yoga

Heißt Yoga für ALLE, auch für Menschen mit Einschränkungen

Silver Yoga ist geeignet für Menschen mit körperlichen Einschränkungen sowie für ältere Menschen. Aber es ist auch für alle Jungen und junge gebliebenen, die Lust haben in besonderer Weise ihre Wahrnehmung zu schulen.

Sanfte Abfolgen fördern die Körperwahrnehmung und Geschmeidigkeit. Der Körper wird wieder als Kraftquelle und der Geist als Brunnen für ein gelingendes Leben erfahren. 

Personal Training

Ihr Programm – auf Ihre Wünsche abgestimmt

Bei der Begleitung von Menschen in längerwährenden Krisen oder bei akuten Problemen, orientiere ich mich an den Fähigkeiten meines Gegenübers, um gemeinsam neue Wege zu finden.

Aber natürlich ist hier auch die Möglichkeit die eigene Yogapraxis zu vertiefen oder bestimmte Flows oder Asanas intensiv zu Üben.

Yoga Urlaub

Spannende Ziele von nah bis fern

Die Erfahrung des Yoga ist an schönen Orten umso nachhaltiger und intensiver, weil wir eine besondere Auszeit erleben, wenn wir unser natürliches Umfeld für eine Weile verlassen . Erleben Sie die Vielfalt des Yoga!

Mit ihrer ruhigen, sympathischen und vor allem gut gelaunten Art nimmt Anja – auch in Gruppenkursen – jeden mit. Vor allem für mich als Anfängerin ist der Yoga-Kurs, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Menschen, die viel am Schreibtisch sitzen, ein großes Geschenk: Zum einen ist die Mischung aus Anspannung und Entspannung, aus Machbarkeit und Herausforderung perfekt. Anja erklärt die Übungen ruhig und ausführlich, und die Anzahl der Wiederholungen ist ideal, um auch als Anfänger einen angenehmen Start mit Yoga zu haben. Zum anderen achtet Anja auf jeden einzelnen ihrer Teilnehmer, gibt Tipps, wie man es leichter richtig machen kann und worauf zu achten ist. In diesem Sinne weist sie auch immer wieder auf die korrekte Atmung hin, die ein zentraler Bestandteil von Yoga ist. Dieses ganzheitliche Yoga (das auch die Gesichts- und Lachmuskeln nicht außer Acht lässt 😉 ) ist fordernd und gleichzeitig so wohltuend. Von Herzen vielen lieben Dank, Anja!

LISA

Schülerin

Durch Anja bin ich das erste Mal mit Yoga in Kontakt gekommen. Das erste Mal Yoga und dann auch noch Online via Zoom. Auch wenn man Anja nur auf dem Bildschirm sieht zeigt sie ganz genau, auf was es ankommt und auch wenn man mal nicht auf den Bildschirm schauen kann erklärt sie jeden einzelnen Schritt so genau, dass man auch ohne zu schauen die richtige Abfolge der Bewegung hinbekommt. Sie hat immer alle im Blick und korrigiert nicht richtig ausgeführte Posen sofort. Da merkt man, dass Anja viel Erfahrung als Yogalehrerin hat. Auch auf die Umgebungssituation, die online bei jedem anderen sind, geht sie super ein und schaut so, welche Übungen gut funktionieren. Ich kann Anja wärmstens empfehlen. Online wie offline.

MELANIE

SCHÜLERIN

Wir kennen uns kaum. Ich bin auch erst seit August bei dir im Yogakurs. Dann kam so schnell der Lockdown. Schon lange wollten meine Töchter mich zum Yoga schicken, beide sind begeisterte Yogaanhänger. Dann hat meine Ärztin mir auch zu Yoga geraten, wegen Schmerzen im Rücken und Verspannungen, die eher vom Kopf und der Seele kommen. Als ich dich angeschrieben habe , hast du geantwortet, dass ich sofort … also am selben Tag noch kommen kann. Super!  alles worauf ich lange warten muss, überlege ich mir mehrmals……. Mittlerweile habe ich mich an die bewusste Atmung gewöhnt, auch die Übungen im Rhytmus mit dem Atem zu machen. Es tut mir gut, auch wenn ich die Übungen nicht so gut beherrsche, und ich bin nach der Stunde immer schön entspannt. Als ich so schmerzhaft auf mein Knie gefallen war, hast du in der Yogastunde nur Übungen gemacht, die ich alle mitmachen konnte und nie auf das Knie musste. Danke dafür, ich war total begeistert. Toll finde ich, dass wir trotz Lockdown weiter machen können. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Technik habe ich jetzt endlich auch den Ton laut genug!

Birgit

YOGA SCHÜLERIN

Liebe Anja, mir hat das Meditieren in dieser Form viel gebracht. Sehr hilfreich waren die schriftlichen Ergänzungen/ Wiederholungen. Während der halben Stunden war ich mit der Vielzahl der Informationen und Hinweise überfordert. Nach Eingang deiner Nachricht konnte ich mich dann in aller Ruhe mit den Ausführungen beschäftigen. Aus fast jeder Stunde habe ich Wertvolles mitgenommen: ob wir ein Mantra genutzt haben oder … Du hast dir soooo viel Arbeit gemacht – wie immer ! Einige Dinge haben sich verändert, andere sind geblieben auch, weil sie einfach zu mir gehören und ich SO BIN … . Sich ANNEHMEN, das ist eben auch wichtig, bei allem was wir verändern wollen.

MARION

MEDITATIONS SCHÜLERIN

Die neunte Meditation habe ich heute noch mal wiederholt, weil sie mir so gut gefallen hat. Und weil ich gestehen muss beim ersten Versuch eingeschlafen bin, einfach weil ich so fertig vom Tag war. Diesmal war ich wach und voll und ganz bei mir selbst. Wieder eine richtig tolle Meditation. Es macht mir immer wieder Freude Dir zu lauschen. Danke für alles und vor allem dafür, dass du immer so viel Mut machst.

VERENA

MEDITATIONS SCHÜLERIN

Was ein spezielles Jahr. Gestartet mit meiner spontanen Anmeldung zur Ausbildung bei dir zur Entspannungspädagogin. Einblicke in eine ganz neue Welt, die mir viele neue Sichtweisen gebracht hat. Dafür danke ich dir. In den Unterrichtsstunden bist du so inspirierend, dass Ideen förmlich aus einem raussprudeln und man total über sich hinaus wächst. Dein Fachwissen ist echt unglaublich. Ich bewundere deinen Tatendrang und ziehe vor dir den Hut, wie flexibel du bist um uns bei der „Stange“ zu halten und uns jede Woche eine Auszeit von 90 Minuten gönnst. Immer wieder überrascht du mit neuen Ideen. So auch jetzt mit deinem neuen Kurs ab März (Anatomie Spezial).

KATRIN

SCHÜLERIN

Guten Morgen Anja, ich habe gerade den 8. Meditations Kurs gemacht und ich glaube es gab bisher noch keinen der mich so sehr erfüllt hat wie der heutige. Es gab in den letzten Wochen Monaten oder sogar auch teilweise Jahren immer wieder die Frage an mich selbst wie kann es geschehen, dass meine Gefühlswelt so aus den Fugen gerät und wie ist das passiert, dass ich auf einmal wieder total klar bin. Woran liegt das? Das heute noch einmal so von dir zu hören was ich quasi für mich selber schon raus gefunden habe war sehr sehr erfüllend. Ich denke die heutige Meditation werde ich noch öfter wiederholen, weil sie sehr gut zu mir passt und zu dem was mich trotzdem immer wieder beschäftigt. Danke für die tolle Meditation. Du bist die beste Meditations und Yoga Lehrerin die ich mir vorstellen kann. Schön,dass es dich gibt.

VERENA

SCHÜLERIN

Kostenüberrnahme
durch Krankenkassen

Welche Krankenkasse gibt wieviel Zuschuss?

Wie hoch der Anteil der Kostenübernahme für zertifizierte/ anerkannte Kurse ist variiert je nach Krankenkasse.

Frage daher vor Kursbeginn bei deiner Krankenkasse an wie hoch der Zuschuss bei dir ist.

Klicke einfach HIER und Du kannst nachschauen ob deine Krankenkasse zu denen gehört die Yoga/Meditation als präventive Gesundheitsmaßnahme befürworten und finanziell fördern.

Anja Steinmetz - Blog der Ge(hzeiten

Tagebuch einer Yogalehrerin

Ich möchte hier kein „Hochglanzmagazin“ entstehen lassen sondern von einer ganz normalen Yogalehrerin mit ganz normalen Yogaschülern berichten. Sozusagen aus der Mitte der Gesellschaft, in der Yoga längst ein fester Bestandteil geworden ist, berichten und erzählen.

Neueste Beiträge
Newsletter Anmeldung