Anmelden

Sich selbst und Kinder stärken

>> Über mich

Eine Fortbildungsreihe

für Erzieher/innen

MODUL 1

Entspannung und Stressmanagement im Berufsalltag

Zunächst erfahren Sie wertschätzend, welche Momente im Arbeitsalltag für Erschöpfung sorgen. In der gleichen Wertschätzung wie der vorhergehenden Analyse des Ist-Zustandes, erlernen Sie nun Methoden der Achtsamkeit, die zur Entspannung führen. Dies unter Berücksichtigung des Arbeitsfeldes KiTa und KiGa und der vorgegebenen Ressourcen am Arbeitsplatz.

Termin 7. und 8. Februar 2018, Mi. und Do. von 9.00 bis 16.00 Uhr

Kosten: Pro Teilnehmerin: 170,- €

UE: 11 (à 45 Minuten)

 

MODUL 2

Mit Kindern in die Ruhe finden und Resilienz fördern

Autogenes Training und Meditation für Kinder

In diesem Baustein der Fortbildungsreihe werden Sie befähigt, Autogenes Training für Kinder zu unterrichten und durchzuführen.

Patchworkfamilien, familiäre und monetäre Unsicherheit, stetige Unruhe aufgrund der gesellschaftlichen Schnelllebigkeit, viel Sitzen und wenig Körpererfahrung sorgen bei Kindern für mehr Unruhe. Vielfältige Anforderungen, die Familien heute bewerkstelligen müssen verstärken Konzentrationsprobleme.

Meditation und Suggestion als Selbstregulation

Selbstwirksamkeit im frühen Kindesalter sorgt für verantwortungsvolles Handeln. Von Kindesbeinen an gelernt, ist es wie Schreiben lernen. Das Kind, der Mensch kann es nicht mehr verlernen und gut internalisiert, ein Leben lang abrufen. Eine sinnvolle Vorbereitung auf die Schulzeit und das weitere Leben!

Untersuchungen an der Uni Saarland von Dr. Gisa Aschersleben sowie andere Studien im Bereich Neurobiologie und Hirnforschung, haben das Thema der Resilienz nun auch in die KiTa´s getragen. Das Gehirn ändert sich positiv wenn es immer wieder den Stimulus der Entspannung und Ruhe erfährt. Selbstwirksamkeit, Selbstakzeptanz und achtsames Gewahrsein, Zufriedenheit und Glücksempfinden werden ermöglicht.

Termin 15. bis 19. Oktober 2018 von Mo. bis Fr. 9.00 bis 16.00 Uhr

Kosten: 700,- €

UE: 53 à 45 Minuten

 

MODUL 3

Kinder Yoga - Ein ganzheitliches Übungssystem

Yoga als gesundheitliches Konzept, um Rückenschmerzen, Migräne, Depressionen und chronischen Erkrankungen entgegen zu wirken, ist inzwischen in aller Munde.

Yoga als Chance, die Konzentrationsfähigkeit zu fördern, die motorischen Fertigkeiten, die Resilienz und das Körperbewusstsein zu stärken, erfährt langsam Aufschwung. Yoga ist ein Übungsweg, der - anders als die reine Objektmeditation - über den Weg des Körpers zu Entspannung und Ruhe führt.

Speziell bei Kindern sorgt es für ein gutes Körpergefühl, für eine verbesserte Wahrnehmung und für mehr Selbstvertrauen. Nebenbei entsteht Beweglichkeit und damit eine verbesserte Motorik. Die Phantasie wird angeregt durch Geschichten, die im Kinderyoga erzählt und „gespielt“ werden. Die Fähigkeit, eigenständig Problemlösungen zu entwickeln, statt bereits vorgegebene Lösungen unserer medialen Welt zu übernehmen, wird unterstützt.

Der Umgang mit sich selbst als auch der Umgang mit anderen ist ein zentrales Thema im Yoga und wird auch im Kinderyoga spielerisch und körperbezogen vermittelt. Der Atem ist das Vehikel, die Phantasie und die Bewegung in Einklang zu bringen und so den Körper und den Geist zu schulen in Achtsamkeit, Ruhe, Kraft und Ausdauer.

Termin: 18. bis 22. Juni 2018 von Mo. bis Fr. 9.00 bis 16.00 Uhr

Kosten: 700,- €

UE: 53 à 45 Minuten

 

Jeder Baustein dieser Fortbildungsreihe ist in sich geschlossen, so dass er auch einzeln genutzt werden kann.

MODUL 2 ist im Anschluss krankenkassenfähig nutzbar. Die Teilnehmerinnen bekommen ein Zertifikat als Kursleiterin für das Autogene Training. Damit sind Sie qualifiziert, Kurse auch außerhalb der KiTa zu geben und sich von der Krankenkasse als Kursleitung gem. § 20 SGB IV, gem. Präventionsleitfaden anerkennen zu lassen.

MODUL 3 kann zum Einstieg in eine Ausbildung zur Yogalehrerin genutzt werden. Es befähigt vom Grundsatz "Yoga mit Kindern" zu unterrichten.

 

>> Weitere Infos und Anmeldung: info@hausdergehzeiten.de

 

TriYoga im Haus der Gehzeiten

Disclaimer

Programm 2018 Download

© 2017 Haus der Ge(h)zeiten

Fortbildungsreihe

für Erzieher/innen